Aus meiner Liebhaberei zu gutem Wein
wurde für mich ein zweiter Lebensberuf.

Auf vielen Italienreisen war es mein Hobby, Winzer zu besuchen und ihre Weine zu
kosten. Freunde ließen sich von mir beraten
und nahmen meine Empfehlungen gerne auf.

Daraus entstand dann irgendwann die Idee
vom "eigenen Weinladen", die ich 1992 in die Wirklichkeit umsetzte. Im Gewerbegebiet von
Gilching, westlich von München, ließ ich einen Gewölbekeller entstehen, den hier niemand vermuten würde.

Aus Abrissbauten erwarb ich Tausende von
alten Ziegelsteinen, die eigenhändig geputzt wurden. Aus Sardinien konnte ich historische Firstpfannen mitbringen.


Aus dem Abriss einer Papierfabrik
rettete ich zweihundert Jahre alte Balken,
die furchtbar ausschauten, sich nach einer
Bearbeitung mit Sandstrahlgebläse aber in
das Gewölbe einfügten, als wären sie schon
immer an diesem Ort gewesen

Die ca. 600 Weinsorten, die wir derzeit in unserem Lager und Schauraum anbieten, stammen aus Italien, Deutschland, Österreich, Frankreich, Spanien Argentinien, Australien, Chile, Kalifornien, Neuseeland und Südafrika.